Die Kate (Ferienwohnung)

Mitten im historischen Altstadtkern, im Innern unseres alten-neuen Gebäudeensembles ganz ruhig gelegen, finden Sie die Kate. Sie ist etwa 130 Jahre alt und wurde im Jahre 2005 zu einem Ferienhaus umgebaut. Auf drei Etagen erwarten Sie Bequemlichkeit und Ruhe, um einen wundervoll entspannten Urlaub zu verbringen. Nur wenige Schritte sind es zur Marienkirche, von deren Turm Sie bei guter Sicht Stralsund oder Hiddensee sehen können, oder zum alten Kloster und zum Seglerhafen. Hier erwartet Sie während der Saison stündlich ein Schiff zur Überfahrt nach Zingst an den Strand.
Falls kein Strandwetter ist, oder Sie auch einmal etwas anderes erleben möchten, hier einige Vorschläge:

● ein dichtes Radwegenetz führt Sie in östlicher Richtung am Bodden entlang nach Barhöft und Stralsund, nach Groß-Mohrdorf zu den Kranichen. Auch Prerow, Darßer Ort und der Weststrand sind mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Die Wunderquelle von Kenz, mit deren Wasser heute noch in Barth Brot gebacken wird, der barocke Pfarrgarten und die Kirche in Starkow sind lohnenswerte Ausflugsziele in südlicher Richtung.

● die Usedomer Bäderbahn UBB lädt Sie ein, Stralsund, Greifswald oder auch Usedom zu besuchen.

● die Gutshäuser und Schlösser unserer Gegend: Schlemmin, Semlow, Behrenshagen und viele andere bieten sich für einen Ausflug mit dem Auto an.

● der Vogelpark in Marlow ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie, ebenso das Meeresmuseum und das im Juli eröffnete Ozeaneum in Stralsund.

● weitere aktive sportliche Möglichkeiten: paddeln auf der Recknitz in Bad Sülze, segeln mit Jolle oder Zeesboot auf dem Bodden, Draisine fahren auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke von Dargun zum Kummerower See.

 




Außenansicht





Der Wohnbereich
 
Verkauf
Bürgerstiftung
Kommunalpolitik
Links
Kontakt
Impressum





Kontakt / Buchung